Im Auszeithaus…

ist ein Platz zu Sein, um mit den Sternen zu Träumen.

IHR WEG…

Innehalten.

Methoden:
• Meditation in der Natur
• Achtsamer Spaziergang
• Kreatives Schreiben: AusZeitTagebuch
• Für erholsamen Schlaf: AutogenesTraining


Den Fokus wiederfinden.

Was ist WIRKLICH wichtig in meinem Leben?

Gesunden Minimalismus entwickeln.

Methoden:
• Atemarbeit
• Kreativtechniken
• Fokussierendes Gespräch


Eine Vision erschaffen.

Die Eindrücke, Ideen, und Erkenntnisse der letzen Tage bündeln.

Methoden:
• Meditatives gehen
• Kreativtechniken
• Mindmapping
• Reflexion


Nachhaltige Ziele Formuliern.

Was ist ein langfristiges, was kurzfristiges Ziel?

Methoden:
• Waldbaden
• Auswertung des Tagebuches
• Timeline erstellen
• Und, ja: Kochen!


Wer sollte sich das AusZeitHaus gönnen?

Menschen in Entscheidungssituationen. Nach Trennung und Verlust. Nach Mobbing oder Bournout. Oder als Luxus für die Seele.

Wie läuft eine Auszeit ab?

Erstmal ankommen. Dann im Wechsel Coaching und Zeit für sich selbst. Ein Nachmitag mit Kooperationspartnern. Sie wohnen bequem im Hotel, mittags gibt es einen kleinen Snack im AusZeitHaus.

In einen persönlichen Gespräch planen wir gerne ihre ganz individuelle AUSZEIT!